Zum Inhalt springen
WBA im BIZ

18. Oktober 2017 - ganznormal.at Experte Georg Psota zu Gast bei der Wiener Bildungsakademie

Im Rahmen einer sehr gut besuchten Kooperationsveranstaltung von ganznormal.at und der Wiener Bildungsakademie referierte Georg Psota über die Bedeutung psychischer Erkrankungen für den Einzelnen und die Gesellschaft.

Seit den 90er Jahren hat sich die Anzahl der Invaliditätspensionen aufgrund psychischer Erkrankungen fast verdreifacht. Jährlich werden in Österreich mehr als 120 Mio. Euro für Psychopharmaka ausgegeben. Diese Beobachtungen zeigen, dass psychische Erkrankungen in der Gesellschaft heute offener zutage treten als in der Vergangenheit. Für 2030 prognostiziert die WHO, dass Depression vor koronaren Herzkrankheiten,
Demenz und Alkoholkrankheit betreffend Krankheitslast an erster Stelle stehen wird, was die gesundheitliche Einschränkung der Bevölkerung angeht.

Vorschau: Am 15. November 2017 referiert ganznormal.at Vorstandsmitglied Prim. Dr. Andreas Walter zum Thema Stigmata - psychische Erkrankungen

Ort: Bildungszentrum, Praterstraße 25, 1020 Wien; Beginn 16 Uhr

Anmeldung: info@wiener-bildungsakademie.at