ganznormal.at-Experte Mag. Martin Efferdinger zu Gast bei der Wiener Bildungsakademie

| News

Sucht, Abhängigkeit, Information, Prävention, Intervention – ein Vortrag mit Unterstützung von ganznormal.at im Rahmen der Wiener Bildungsakademie

In Österreich ist Alkoholabhängigkeit (nach der Nikotin- und Kaufsucht) die dritthäufigste Diagnose bei Suchterkrankungen. Fünf Prozent aller Beschäftigten in Unternehmen sind alkoholkrank. Übermäßiger Konsum von Alkohol oder anderen Suchtmitteln hat negative Auswirkungen auf die Arbeitsleistung, die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens. Obwohl von großer wirtschaftlicher und gesundheitlicher Bedeutung, wird das Thema "Suchterkrankungen am Arbeitsplatz" jedoch nach wie vor oft tabuisiert. Der dbzgl. häufig praktizierte Umgang reicht von durch Hilflosigkeit entstandenem Nichtstun über gut gemeinte Ratschläge bis zu falsch verstandener Hilfe. Dieser Vortrag will dieser Tabuisierung entgegenwirken! Er richtet sich vorrangig an Führungskräfte, informiert über unterschiedliche Aspekte der Sucht, beinhaltet arbeitsrechtliche Aspekte, listet auf, wie im Anlassfall reagiert werden soll und zeigt Möglichkeiten der professionellen und rechtzeitigen Intervention auf.

Referent: Mag.  Martin Efferdinger, Organisations-/Personalentwickler, Systemischer Coach, Arbeitspsychologe, Wirtschaftsmediator, Unternehmens-, Lebens- und Sozialberater

Zurück
iStock-1011876986.jpg