Zum Inhalt springen

Susanne Widl

Szene-Gastronomin Café Korb

Ich weiß aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, wenn die Seele leidet. Und ich habe auch viele Freunde bzw. Bekannte, die depressiv sind. In unserer Gesellschaft wird diese Krankheit aber meist nicht als solche erkannt bzw. nicht ernst genommen, sondern als Laune oder Ausrede abgetan. Was wiederum zur Folge hat, dass sich viele Betroffene für ihr seelisches Leid schämen, es verschweigen oder gar unterdrücken. Besonders Männern in gehobenen Positionen ist es nach wie vor wichtig, nach außen hin den Schein zu wahren. Daher finde ich diese Initiative sehr wichtig und darum mache ich auch mit.